edithas bilder
Editha Janson
Augenzwinkerbilder
Augenzwinkerbilder
Mama freut sich klein aber oho Arme zu kurz? letztes Streichholz
Weihnachten kommt schneller als man denkt.
kaputt? nadelt? Oh du fröhliche!? schmeckt nicht? wo sind Ochs und Esel? vertüdelt? zu groß
Alle "Augenzwinkerbilder" sind auf Nachfrage auch als Klappkarte erhältlich.
Auftragsarbeiten
Innere Werte ?! Sehr individuell ! ...bisschen groß geraten...? Zum verlieben ! Ein Hingucker ! Kernige Schönheit ! Klein, aber oho ! Hippe Type !
Nobody is perfect
CD-Cover im Auftrag von Praxis Ulrike Zielfeldt, Papenburg
Bilder der Ostergeschichte
Mein Freund der Baum
Bild 1 Vorfreude alte Freunde Baumschule für dich gerettet Mein Freund der Baum
Urlaub im Norden
baden gehen Fischbrötchen grillen im Norden spazieren zelten im Norden
“Konstanze im Farbkreis” Im Auftrag von Praxis  Nicole Schmied, Bochum  2014
Buchillustration im Auftrag von BELOS Bildungsberatung Papenburg  2014
Illustration einer Broschüre im Auftrag von BELOS Bildungsberatung Papenburg  2014
Illustration einer Broschüre im Auftrag von BELOS Bildungsberatung Papenburg  2013
Handout im Auftrag von Claudia Hollander - Coaching und Mediation, Rhauderfehn                    2013                                                                  2016
Apfelerntezeit
Apfelernte erst mal Tee zum Seitenanfang
Buchillustration im Auftrag von VHS Papenburg gGmbH 2018
Weihnachtsbaum mit Schlagsahne oT nicht aufgeben Weihnachtsbaumrecycling
weiße Weihnacht
der Zahn an sich
Milchzähne der Zahn Gebiss eines Erwachsenen
Friedensreich Hundertwasser - Friedensvertrag mit der Natur:  1. Wir müssen die Sprache der Natur lernen,       um uns mit ihr zu verständigen.  2. Wir müssen der Natur Territorien zurückgeben, die       wir uns widerrechtlich angeeignet und verwüstet haben, z. B. nach dem Grundsatz: Alles, was waagerecht unter freiem Himmel ist, gehört der Natur.  3. Toleranz der Spontanvegetation.  4. Die Schöpfung des Menschen und die Schöpfung der Natur müssen wiedervereinigt werden. Die Entzweiung dieser Schöpfungen hatte katastrophale Folgen für die Natur und den Menschen.  5. Leben in Harmonie mit den Gesetzen der Natur.  6. Wir sind nur Gast der Natur und müssen uns dementsprechend verhalten. Der Mensch ist der gefährlichste Schädling, der je die Erde verwüstet hat. Der Mensch muss sich selbst in seine ökologischen Schranken zurückweisen, damit die Erde sich regenerieren kann.  7. Die menschliche Gesellschaft muss wieder eine abfalllose Gesellschaft werden. Denn nur der, der seinen eigenen Abfall ehrt und wiederverwertet in einer abfalllosen Gesellschaft, wandelt Tod in Leben um und hat das Recht, auf dieser Erde fortzubestehen. Dadurch, daß er den Kreislauf respektiert und die Wiedergeburt des Lebens geschehen läßt.
Sternstunden
Sternfahrt                          Sternmarsch                          Sternansinger
Sternenzelt                             Sternbilder
Editha goes to Florida
Billigreisen synchron Ferien zu hause nanu sicher ist sicher hopp
...noch nicht genug? Die gleichen Bilder gibt es auch unter folgendem Link: